Hl. Anna Schäffer



Kreuzweg der Kranken

(Hinweis: Am besten mit dem Browser Google Chrome zu öffnen; Firefox unterstützt aktuell nur fehlerhaft das Flash-Format.)


Als Klinikseelsorger habe ich viel mit Leiden, Sterben, Tod und Trauer zu tun.

So entdeckte ich als gläubiger Christ die Hl. Anna Schäffer in Mindelstetten und ihren Wallfahrtsort als Abladestation und Tankstelle. 

Da ich selber im letzten Jahr zweimal schwere Erkrankungen erleiden musste, besuchte ich die Hl. Anna Schäffer mehrmals in meinen persönlichen Anliegen und auch unter Tränen.

Ich versprach ihr ganz katholisch, dass ich sie durch meine Möglichkeiten bekannt machen werde, wenn sie mir hilft.

 

In sehr guter und monatelanger Zusammenarbeit mit Claudia Kriesche von www.recordare.de, mit der ich schon einige gute Projekte im Bereich „Spirituelle Nahrung im digitalen Bereich“ machen konnte, entstand nun der „Kreuzweg der Kranken“ zu Ehren der Hl. Anna Schäffer.

 

Er stellt eine wunderbare Mischung von Gedichten der Hl. Anna Schäffer, künstlerisch und grafisch bearbeitete Fotos der aussagekräftigen Skulpturen des Bildhauers Raphael Graf,  psychologisch-spirituelle Deutungen der einzelnen Stufen im Krankheitsverlauf,  eine Verbindung zu Jesu Kreuzweg, jeweils ein Zitat des großen Psychiaters Viktor E. Frankl  und dann die Deutung auf Annas Leben und Leiden hin dar. Jede Station wird dann durch ein besonderes Gebet abgeschlossen.

 

Es war viel Arbeit, aber es war auch erfüllend. Anna Schäffer ist lebendig auf der geistigen Ebene.

Sie will helfen. Man muss nur von ihr wissen. Dieser Kreuzweg will Trostsuchenden spirituelle Nahrung geben und die Hl. Anna Schäffer bekannter machen. Gott möge dieses Anliegen mit seinem guten Segen begleiten.

 

Pfr. Christoph Kreitmeir – www.christoph-kreitmeir.de

Claudia Kriesche – www.recordare.de


Donaukurier, Josef Bartenschlager, Aus der Sicht von Kranken, 18./19.04.19, S. 16.



Download
Aus der Sicht von Kranken, Josef Bartenschlager, Donaukurier, 18./19.04.19, S. 16
Aus der Sicht von Kranken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB